Willkommen Gast!  

Lieber Altschüler / Exschüler / Alumni der DHPS!

Möchtest du wissen, wo deine Klassenkameraden oder Lehrer/Innen sind? Möchtest du wissen, was aus der Schule geworden ist, nachdem du sie verlassen hast? Möchtest du wissen, welcher Klassenkamerad welchen Beruf gewählt hat und ausübt?
Dann klicke dich auf unsere Seite ein und erfahre es.Viele Altschüler sind Mitglied beim Altschülerverband (ASV) und unterstützen mit ihrem jährlichen Beitrag von N$100.00 bzw. N$150.00 (pro Ehepaar) unsere DHPS. Je mehr Altschüler sich melden desto mehr können wir Kontakte vermitteln und - das wichtigste überhaupt - unsere DHPS unterstützen.
Registriert euch auf unserer Webseite und wenn ihr seht, was der ASV alles tut, könnt ihr auch zusätzlich Mitglied werden. Der ASV ist der Verband für DHPS-Altschüler in Namibia und der ganzen Welt.

Wir freuen uns über euch etwas zu erfahren.

Euer ASV Vorstand
 

Nachrichtenbeiträge

Nachrichten: Alumni Portal

An alle Portaladministratoren und Portalteammitglieder, Förderer und Unterstützer von Alumni at School e.V. 

Publiziert: 18. Mär 2014 - 21:17 Uhr
Weiterlesen ... (679 weitere(s) Wort(e))


Nachrichten: ...und das waren unsere Lehrer/Innen damals

015-Lehrerkollegium-1959 kl_1

1959

Man beachte den “dress-code” 

Publiziert: 25. Feb 2014 - 08:48 Uhr


Nachrichten: Neue Lehrkräfte an der DHPS - 2014

Die_Neuen

und zwei Altschüler als Lehrer/in an der DHPS 2014 

Birte Dedig und Romario van Wyk

Dedig 

Romario 

Publiziert: 25. Feb 2014 - 08:46 Uhr


Nachrichten: DHPS Aktuell – Newsletter 1/2014

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
liebe Freunde der DHPS,
Zunächst möchte ich Ihnen von dieser Stelle ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2014 wünschen. 
Im Sinne des chinesischen Horoskopes, nach dem 2014 das Jahr des Holz-Pferdes ist, stehen Teamgeist und Zusammenarbeit an oberster Stelle. Das Motto für 2014 könnte demnach lauten: “Gemeinsam sind wir stark“. Wenn wir mit dieser Haltung an die vor uns liegenden Aufgaben gehen, dann bin ich sicher, dass wir die Herausforderungen des Jahres 2014 meistern werden. 
Zum Schuljahresbeginn freuen wir uns wieder über die hohe Zahl der Erstklässler: mit 85 Anmeldungen – 25 für die englischsprachigen und 60 für die deutschsprachigen Klassen – können wir uns sehen lassen. Ganz besonders freuen wir uns über den Zuwachs in Kindergarten (118) und Vorschule (88). Mit so vielen Kindern im Kindergarten, die alle deutschsprachig erzogen werden, wird der deutschsprachige Nachwuchs von ganz unten gefördert und die DHPS auch dauerhaft eine solide Basis erhalten. 
In unserem ersten Newsletter geben wir Ihnen eine kurze Übersicht über aktuelle Veränderungen zum Beginn des Schuljahres 2014.
Im Personalbereich hat es einen großen Wechsel vor allem in der Schulleitung, gegeben. Neu sind Herr Szymkowiak als neuer Stellvertretender Schulleiter, Frau Dücker-Pahula als neue Primarstufenleiterin, Herr Otte als neuer Leiter der deutschsprachigen Sekundarstufe I (Kl. 5-9), Frau von Blottnitz als neue Leiterin der englischsprachigen Züge (Kl. 5-9) und Herr Wasielke als neuer Kindergarten- und Vorschulleiter, Herr Gramann wird als erfahrener Bläserklassenleiter die Nachfolge von Herrn Jongebloed antreten und Frau Dressel und Frau von der Wense werden die Organisation der Arbeitsgemeinschaften übernehmen. Herr Romario van Wyk, qualifizierter Chemielehrer (BSc Stellenbosch University), wird uns im NSSC-Bereich im Fach Physical Science unterstützen.
Auch im Sekretariatsbereich hat sich einiges getan. Im Schulleitungssekretariat hat Frau Jensen die Nachfolge von Frau Pampe angetreten und im Kreutzberger Gebäude hat Frau Förtsch die Nachfolge von Frau Hügel übernommen. Wir wünschen allen eine glückliche Hand bei ihren neuen Aufgaben.

Weitere Neuerungen sind die Einführung eines Koordinatonstrainings und eines Sprachförderungsprogramms in den Klassen 1 und 2, sowie ein verpflichtender Mathematik-Förderunterricht in den Jahrgangsstufen 6 bis 9.
Im DaF-Bereich wurde die Stundenanzahl in den Klassen 3 bis 6 und 10 bis 12 erhöht. Außerdem führen wir in diesem Jahr die A1 und A2 Prüfungen in den Klassen 3 und 7 ein.
Mit der Vorbereitung auf das erste Regionalabitur in diesem Schuljahr werden wir auch einige Abiturvorbereitungsklausuren an einem Sonnabend schreiben, um so unseren Unterrichtsausfall zu reduzieren.
Und mit der Sportolympiade im März in Johannesburg steht uns natürlich ein wichtiges sportliches Event ins Haus. Wir drücken unserer Mannschaft schon jetzt die Daumen.
Im Bereich der Schulentwicklung werden wir in diesem Jahr weiter an den drei Schwerpunktthemen „Individualisierung des Unterrichts“, „Ausbau der Feedback-Kultur“ und „Förderung der Deutschen Sprache“ arbeiten. Zur Überprüfung unserer Schulentwicklungsarbeit wird unsere Regionalbeauftragte Frau Rühl zu einem ersten Bilanzbesuch im September aus Deutschland anreisen.
Soweit mein erster Ausblick auf das Jahr 2014. 
Eure und Ihre Monika Pfänder. 

Publiziert: 25. Feb 2014 - 08:37 Uhr

Page 1 / 31 (1 - 4 of 124 Insgesamt) Next Page Last Page

Veranstaltungen



No events found

Neuste Benutzer-Registrierungen

» Hasi
» Sabina_Mossolow
» Thomas_Harms
» Peter
» carsten
» Harald
» JHSchubert
» Brigitte1
» Christian_Zechner
» Marianne